Desiretec hat seine Technologie der derzeitigen Situation angepasst und um eine weitere Exit-Intent-Layer Version ergänzt.

Claudia Beck (CSO Touristik) dazu:
“Wir spüren, dass die Menschen reisen wollen – sie wissen aufgrund der Situation aber nicht, wann sie es wieder können und wohin. Hier ist natürlich der persönliche Kontakt zum Anbieter ganz besonders wichtig. Denn dieser weiß am besten, wann und unter welchen Bedingungen er wieder Angebote machen kann. Deshalb haben wir einen neuen Layer konfiguriert, der ohne Datepicker ausgespielt wird und dem Homepagebesucher anbietet, dass der Anbieter ihn kontaktiert und ein Angebot unterbreitet, sobald er dazu in der Lage ist.”

Bei der neuen Layer Version muss sich der Kunde nicht für einen Reisezeitraum festlegen. Er wird lediglich nach seiner gewünschten Reisedauer gefragt. Außerdem hat er die Möglichkeit bis zu 3 Zielgebiete anzugeben und kann seine Wünsche und Bedenken über das Freitextfeld kommunizieren.

Die neue Layer Version stellt desiretec seinen Kunden kostenlos zur Verfügung. Zudem kann die gesamte Software noch bis Ende Juni 2020 kostenlos genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar